Google Chrome 11 ist fertig

Google Chrome 11 ist fertig

Spracheingabe per HTML

Ulrich Bantle
28.04.2011
Mit der stabilen Version 11 des Google-Browsers Chrome sind Spracheingaben möglich, etwa für Übersetzungen im Google-Translate-Service.

Wie Software-Entwickler Josh Estelle in seinem Blogbeitrag ausführt, ist die Spracheingabe per HTML - mit einem vorhandenen Mikrofon - in Google Translate über ein Icon möglich. Die Ausgabe der Übersetzung kann sich der Nutzer dann auch vorsprechen lassen. Chrome setzt dafür die als Entwurf bei m Webkonsortium W3C vorliegende Speech Input API ein.

Spracheingabe im Google-Übersetzungsdienst über ein Mikrofon-Icon.

Google Chrome bringt ansonsten eine Reihe von Bugfixesmit. Google hat im Zuge seines Vulnerability Rewards Programms rund 16.500 US-Dollar an diejenigen ausgeschüttet, die kritische Fehler gefunden und gemeldet haben. Google Chrome steht in diversen Paketen für Linux zum Download.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....