Linux mit Durchblick

Google-Angestellte installieren Linux auf Google Glass

Google-Angestellte installieren Linux auf Google Glass

Kristian Kißling
17.05.2013
Auf der Google I/O zeigen Angestellte, wie man Google Glass mit Linux bestückt.

Google-Entwickler spielen gern mit Technik, das zeigte sich auch wieder auf der hauseigenen Konferenz Google I/O. In einer Session mit dem Titel "Voiding your warranty" demonstrierten Google-Angestellte, wie man Google Glass rootet, um anschließend eine Linux-Version darauf zu installieren. In der konkreten Demonstration, über die Engadget berichtet, kam Ubuntu zum Einsatz.

Über Adb werden dafür einige APK-Pakete auf das Gerät geschoben und es wird per Bluetooth mit einem Keyboard und einem Trackpad verknüpft. Dann wird der Bootloader aufgemacht und mit einem neuen Boot-Image ein Root-Zugang gelegt. Über den Android Terminal Emulator und den Complete Linux Installer lässt sich dann die bevorzugte Linux-Distribution installieren.

Engadget hat Bilder von der Session, ein Video mit dem Vortrag findet sich auf Googles Entwicklerseiten.

Related content

Kommentare