Gnome auf dem Weg zur 2.14

Gnome auf dem Weg zur 2.14

Max Jonas Werner
18.11.2005

Genau drei Wochen nach der ersten Entwicklungsversion 2.13.1 haben die Gnome-Entwickler nun planmäßig die zweite Version ihrer Development-Serie herausgegeben. In dem 2.13-Strang arbeitet das Gnome-Team mit aller Kraft an Version 2.14, die Mitte März 2006 veröffentlicht werden soll. Damit liegt das Projekt ziemlich genau im Zeitplan, der vorsieht, alle sechs Monate eine neue stabile Version vorzustellen.

Gnome 2.13.2 enthält bereits viele der geplanten neuen Features für 2.14. So erhielt etwa der Bildbetrachter Eye of Gnome eine überarbeitete Oberfläche. In Evolution, Gnomes offiziellem Groupware-Programm, haben die Entwickler die Unterstützung für den Hula-Groupware-Server erweitert. Der Hersteller Novell hat das Open-Source-Projekt Hula Anfang des Jahres gegründet und als Initialzündung große Teile seines E-Mail- und Kalendersystems beigesteuert.

Einen Wechsel der zugrundeliegenden GTK-Bibliothek wie bei 2.12 wird es diesmal nicht geben. Für Entwickler interessant werden eher die Fortschritte des Projektes Ridley sein, die in Gnome 2.14 Einzug finden. Mit diesem Projekt wollen einige Developer dafür sorgen, den Bibliothekswust in Gnome loszuwerden und die Funktionalität von wenig genutzten Libs in GTK+ zu integrieren. Die Ridley-Akteure arbeiten zwar auf Gnome 3.0 hin, allerdings sollen möglichst viele der Verbesserungen bereits in frühere Versionen einfließen.

Weitere Ziele von Gnome 2.14 sind, den Speicherverbrauch weiter zu verringern sowie Evolution um Funktionen wie Hula-Support und ein einfacheres Handling zu erweitern (Details (go-evolution.org)). Außerdem soll Gnomemeeting bald das VoIP-Protokoll SIP sprechen.

Den Sourcecode von Gnome 2.13.2 findet ihr hier:
Basisbibliotheken
Desktop-Programme
Bindungen für C++, Java, Perl und Python

Bleiben die Entwickler im Zeitplan, wird es in gut einem Monat bereits die erste Beta von Version 2.14 geben.

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...