Gnome-Projekt veröffentlicht Entwickler-Set auf Foresight-Basis

Gnome-Projekt veröffentlicht Entwickler-Set auf Foresight-Basis

Gnome Developer Kit

Mathias Huber
10.03.2010 Das Gnome Developer Kit ist eine Linux-Distribution auf Basis von Foresight Linux. In der neuen Version belegt die Sammlung von Software für die Gnome-Entwicklung deutlich weniger Platz.

Die Entwickler haben die Größe des System-Images von 1,4 GByte auf unter 700 MByte reduziert. Zu diesem Zweck haben sie Firefox durch den Browser Epiphany ersetzt und Multimedia-Codecs ausgespart. Damit passt die Distribution für Entwickler und Übersetzer auch auf eine CD.

Die typische Installation für Gnome-Entwickler erfolgt aber in einer virtuellen Maschine. Auf der Download-Seite gibt es daher neben einem installierbaren ISO-Image auch Abbilddateien für VMware, Parallels und Qemu. Das VMware-Image lässt sich auch unter Virtualbox betreiben.

Das Gnome Developer Kit (GDK) liefert Gnome-Bibliotheken und -Anwendungen (Paketliste), die täglich aus dem Git-Repository des Projekts gebaut werden, in Form einer lauffähigen Linux-Distribution. Für die fortlaufende Aktualisierung der Software sorgt die Paketverwaltung Conary.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....