Ghostscript in Version 9.0

Ghostscript in Version 9.0

Mit Farbmanagement

Mathias Huber
20.09.2010
Das freie Postscript- und PDF-Tool Ghostscript ist in Version 9.0 erhältlich.

Zu den Neuerungen gehört Farbmanagement nach den Vorgaben des International Color Consortium (ICC). Dabei lassen sich auch Management-Module (CMMs) von Drittherstellern integrieren. Daneben kommt zur Darstellung aller Glyphen (außer bei Type-3-Fonts) das Font-API Freetype zum Einsatz. Außerdem speichert der Postscript-Interpreter nun unterschiedliche Farbraumeinstellungen für Linien und gefüllte Flächen, um besser mit dem PDF-Interpreter zusammenzuarbeiten. Weitere Details lassen sich in der News-Datei der Software nachlesen.

Ghostscript ist unter GPLv3 lizenziert. Weitere Informationen, Dokumentation sowie Download-Links gibt es auf der Ghostscript-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....