Gentoo-Projekt im Stress

Gentoo-Projekt im Stress

Kristian Kißling
24.09.2008

Die Entwickler der Distribution Gentoo haben das Release von Gentoo 2008.1 storniert. Offizielle Begründung: Bereits die Vorgängerversion habe für zu viel Stress beim Release-Team gesorgt, was zu mehrfachen Verschiebungen der Veröffentlichung führte.

Aufgrund der dünnen Personaldecke sehen sich die Macher nicht mehr in der Lage, an den Releases in der bisherigen Form festzuhalten. Man wolle vielmehr zurück zu den Wurzeln und wöchentlich einen Tarball mit der aktuellen Entwicklerversion ins Netz stellen. Zusätzlich soll es - eventuell - eine jährliche LiveCD geben. Die meisten Nutzer im Gentoo-Forum begrüßten diese Entscheidung.

Aufgrund des "ernsthaften Mangels an Manpower" suchen die Entwickler nun dringend nach neuen Freiwilligen. Insbesondere benötige das Projekt Ebuild-Entwickler und Leute, die beim Testen von Stage Tarballs und ISO-Images Fehler aufspüren und diese reparieren können.

Das Gentoo-Projekt macht momentan eine schwierige Phase durch. Gentoo-Gründer Daniel Robbins bot dem Projekt im Januar diesen Jahres sogar an, zurückzukehren. Der Grund: Die Gentoo-Stiftung war in eine Krise geraten und handlungsunfähig. Im Mai diesen Jahres war der Stiftungsstatus allerdings wiederhergestellt und die Entwickler widmeten sich dem Release von Gentoo 2008.0.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...