Gentoo-Projekt im Stress

Gentoo-Projekt im Stress

Kristian Kißling
24.09.2008

Die Entwickler der Distribution Gentoo haben das Release von Gentoo 2008.1 storniert. Offizielle Begründung: Bereits die Vorgängerversion habe für zu viel Stress beim Release-Team gesorgt, was zu mehrfachen Verschiebungen der Veröffentlichung führte.

Aufgrund der dünnen Personaldecke sehen sich die Macher nicht mehr in der Lage, an den Releases in der bisherigen Form festzuhalten. Man wolle vielmehr zurück zu den Wurzeln und wöchentlich einen Tarball mit der aktuellen Entwicklerversion ins Netz stellen. Zusätzlich soll es - eventuell - eine jährliche LiveCD geben. Die meisten Nutzer im Gentoo-Forum begrüßten diese Entscheidung.

Aufgrund des "ernsthaften Mangels an Manpower" suchen die Entwickler nun dringend nach neuen Freiwilligen. Insbesondere benötige das Projekt Ebuild-Entwickler und Leute, die beim Testen von Stage Tarballs und ISO-Images Fehler aufspüren und diese reparieren können.

Das Gentoo-Projekt macht momentan eine schwierige Phase durch. Gentoo-Gründer Daniel Robbins bot dem Projekt im Januar diesen Jahres sogar an, zurückzukehren. Der Grund: Die Gentoo-Stiftung war in eine Krise geraten und handlungsunfähig. Im Mai diesen Jahres war der Stiftungsstatus allerdings wiederhergestellt und die Entwickler widmeten sich dem Release von Gentoo 2008.0.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....