GParted 0.24.0 veröffentlicht

GParted 0.24.0 veröffentlicht

ZFS und NVMe

Tim Schürmann
27.10.2015 Das grafische Partitionierungstool GParted ist in einer neuen Version erhältlich. Neben überarbeiteten Übersetzungen und zahlreichen Fehlerkorrekturen gibt es auch ein paar kleinere Neuerungen.

Der Partition-Information-Dialog zeigt jetzt auch eine Liste der logischen Volumes an. Des Weiteren erkennt GParted 0.24.0 Datenträger mit ZFS-Dateisystem sowie an einer NVMe-Schnittstelle angeschlossene Geräte. Die neue Version gerät nicht mehr ins Wanken, wenn man im Label von FAT16- und FAT32-Datenträgern versehendlich verbotene Zeichen verwendet. GParted wirft zudem kein Core Dump mehr, wenn man ihm falsche oder nicht-existierende Geräte an der Kommandozeile übergibt.

Sämtliche Änderungen listen die Release-Notes auf.

Ähnliche Artikel

  • SystemRescueCD 4.6.1 und GParted Live 0.24.0-2
    Die Live-Systeme SystemRescueCD und GParted Live liegen jeweils in neuen Versionen vor. In beiden Fällen haben die Entwickler vor allem den Unterbau aktualisiert. Zudem ist jetzt GParted 0.24.0 an Bord.
  • GParted 0.23.0
    Die Macher des Partitionierungstools GParted haben eine neue Version veröffentlicht, die neben Fehlerkorrekturen auch ein paar kleine neue Funktionen mitbringt.
  • Partitionierungstool GParted unterstützt verschlüsselte Dateisysteme
    Das grafische Werkzeug GParted hilft bei der Partitionierung von Datenträgern. Die jetzt freigegebene Version 0.28.0 unterstützt erstmals auch mit LUKS verschlüsselte Dateisysteme – derzeit allerdings noch eingeschränkt.
  • GParted und GParted Live 0.25.0 veröffentlicht
    Die Macher des grafischen Partitionseditors GParted haben eine neue Version veröffentlicht und zudem das Live-System GParted Live aktualisiert. Wie immer gibt es in beiden Fällen nur kleinre, aber nützliche Neuerungen.
  • GParted 0.26.0 veröffentlicht
    Das beliebte grafische Partitionierungstool GParted ist in einer neuen Version zu haben. Die kann ab sofort auch mit LUKS verschlüsselte Partitionen identifizieren und zumindest eingeschränkt lesend zugreifen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...