GParted 0.23.0

GParted 0.23.0

Überarbeiteter Partiionsmanager

Tim Schürmann
06.08.2015 Die Macher des Partitionierungstools GParted haben eine neue Version veröffentlicht, die neben Fehlerkorrekturen auch ein paar kleine neue Funktionen mitbringt.

So haben die Entwickler unter anderem den Partitionsnamen im Erstellen-Dialog hinzugefügt, zudem lässt sich der Name auch bei eingehängten oder aktiven Partitionen (online) ändern. Bei den Geräte-Informationen zeigt GParted jetzt auch die Seriennummer an. Bei Btrfs-Dateisystemen kann das Tool zudem eine neue Dateisystem-UUID setzen. Abschließend friert die Benutzeroberfläche nicht mehr ein, wenn man Partitionen mit FAT16/32, HFS und HFS+-Dateisystemen verkleinert.

Alle Neuerungen listen detailliert die Release-Notes auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...