Eine Menge parallelisierbarer Jobs

GNU Parallel 20121122

GNU Parallel 20121122

Mathias Huber
22.11.2012
Das Shell-Programm GNU Parallel, mit dem sich Jobs parallelisieren lassen, steht in Version 20121122 zur Verfügung.

Die Release mit dem Codenamen Barack bietet kaum Neuerungen. Im Zusammenspiel mit "niceload --sensor" kann der Anwender aber den Ressourcenverbrauch regulieren. Der Blogeintrag zur Veröffentlichung enthält dafür zahlreiche Links zu interessanten Beiträgen zum Parallel-Einsatz. Dazu gehört etwa Tim Schürmanns Tipp auf der Linux-Community. Daneben lässt sich das Tool beispielsweise bei der Spracherkennung verwenden sowie um Satellitenbilder zusammenzusetzen.

Weitere Informationen sowie einen aktuellen Quelltext-Tarball gibt es auf der Homepage von GNU Parallel. Als Lizenz gilt die GPLv3.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...