GCDS: Nokia wechselt bei Maemo von Gtk+ zu Qt

GCDS: Nokia wechselt bei Maemo von Gtk+ zu Qt

Vorhersehbarer Wechsel

Mathias Huber
05.07.2009 Die Firma Nokia wird in Zukunft für ihre Benutzeroberfläche Maemo das Toolkit Qt verwenden. Das teilten Firmenvertreter auf dem Gran Canaria Desktop Summit mit.

Bisher kam für die Maemo genannte GUI der Internet-Tablets Nokia 770, N800 und N810 das Gtk+-Toolkit zum Einsatz. Ab dem nächsten Maemo-Release mit dem Codenamen Harmattan soll Qt das Cross-Plattform-Toolkit für Nokias Oberflächen sein. Das gaben Aron Kozak von Qt Software und Quim Gil, bei Nokia angestellter Maemo-Entwickler am Rande des Desktop-Summit bekannt.

Hersteller der Qt-Bibliotheken, die auch das KDE-Projekt benutzt, ist Qt Software, vormals Trolltech. Die norwegische Softwarefirma wurde im Januar 2008 vom Mobilfunkunternehmen Nokia übernommen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 0 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 3 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...