Fußball-WM für Puristen

Aufmacher News

Max Jonas Werner
21.06.2006

In Zeiten der hochaufgelösten, ultrascharfen Bildübertragung (HDTV) sorgt das ASCII-WM-Projekt für Fußball-WM-Genuss auch ohne teure Hardware. Der Zugriff gelingt ohne große Vorbereitung, folgendes Kommando im Terminal genügt:

telnet ascii-wm.net 2006

Da der Server offensichtlich stark belastet ist, empfiehlt sich ein Ausweichen auf einen der Spiegel (diego.ascii-wm.net 2006 oder pinguin.eikon2.fs.ei.tum.de 2006). Zugegeben, es gestaltet sich recht schwer, wenn nicht gar unmöglich, das Spiel wirklich zu verfolgen (siehe Bild). Doch darin liegt auch gar nicht der Flair des Projekts. "Die beste, lächerlichste, unsinnigste grafische Implementierung von ASCII", so die Aussage der beiden Initiatoren Michael Aschauer (m.ash) und Stefan Brunner (stb).

Die Fußball-WM im ASCII-Art-Kleid. Nicht viel zu erkennen, trotzdem sehenswert.

Die als ASCII-Art bezeichnete Form der Umwandlung von Bildpunkten in entsprechende Terminal-Zeichen erfreut sich bereits seit vielen Jahren der Beliebtheit einiger Anwender. Der Multimedia-Player MPlayer oder KDEs Kaffeine beispielsweise enthalten ein ASCII-Ausgabe-Plugin. Grundlage dafür bietet stets die Bibliothek Aalib des AA-Projekts.

Die Faszination dieses Projekts hat auch die Linux-Community-Redaktion erfasst, so lief die Halbzeitpause des Deutschland-Spiels gegen Ecuador im ASCII-Modus ab. Dem Spiel selbst widmeten wir uns dann aber doch in Farbe und hochaufgelöst.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Re: Fußball-WM für Puristen
Daniel Molkentin, Mittwoch, 21. Juni 2006 16:53:59
Ein/Ausklappen

Kleiner addon: Mit "nc" bzw "netcat" ist bei ausreichend schneller Anbindung
und bei einem effizienten Terminal-Emulator die WM sogar noch flüssiger zu
verfolgen. Gerüchte, wonach dies auch eine Verbesserung der Auflösung bewirkt,
sind jedoch stark übertrieben ;)


Bewertung: 237 Punkte bei 48 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 3 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...