Aber bitte mit Yogurt

Fünf Android-Tablets von klein bis groß von Archos

Fünf Android-Tablets von klein bis groß von Archos

Ulrich Bantle
01.09.2010
Archos füllt sein Portfolio an Multimediageräten auf und stellt fünf Tablets mit Android 2.2 zwischen 2,8 und 10,1 Zoll Bildschirmdiagonale vor.

Bei allen Modellen weist die Zahl im Produktnamen auf die Bildschimdiagonale hin. Der französische Hersteller wählt für das kleinste Gerät, das Archos 28 Internet Tablet, den Zusatz "Android-basierter MP3/MP4-Player". Allerdings hat der 28er einige Funktionen, die im MP3-Player-Segment nicht üblich sind. Archos ist es gelungen, allen Tablets Unterstützung für USB-Host einzutrichtern. Damit lassen sich etwa externe Festplatten am USB-Port anschließen.

Archos 28: MP3-Player mit 2,8-Zoll-Display und den (Internet-)Fähigkeiten von Android 2.2.

Der Anschluss von Maus und Tastatur gelinge bei allen Geräten, verspricht Archos, was ebenfalls eine herstellerspezifische Erweiterung des Android-Systems darstelle. Mit den Möglichkeiten, E-Mails, Web, Musik- und Video-Streams zu empfangen und auf den "AppsLib"-Store zuzugreifen, ragt der Archos-Player funktional über die herkömmlichen MP3-Player hinaus.

Internet Tablet 32: Nächstgrößeres Modell mit Camcorder als Feature.

Alle Geräte verfügen über einen Beschleunigungs- und 360-Grad-Sensor, damit etwa der Bildschirminhalt sich drehen lässt. Alle Geräte kommen neben den gängigen Dateiformaten auch mit Ogg Vorbis klar. Die bordeigenen Applikationen für Videos, Fotos und Musik hat der Hersteller nach eigenen Angaben selbst entwickelt und preist sie als intuitiver an, als die Standardanwendungen von Android.

Archos 43: Mit 4,3-Zoll-Display und 2-Megapixel-Camcorder ausgestattetes Gerät.

Ab 4,3 Zoll ist den Tablets ein MicroSD-Steckplatz zu eigen, und ab 7 Zoll ist der Touchscreen kapazitiv mit Multitouch-Unterstützung. Das Flaggschiff Archos 101 mit 10,1 Zoll kostet je nach interner Speicherausstattung 299 Euro (8 GByte) oder 349 (16 GByte). Es ist 12 Millimeter dünn, wiegt 480 Gramm und hat einen integrierten Standfuß.

70er Tablet: 7-Zoll-Multitouch-Display mit optionaler 250-GByte-Festplatte

Wie das kleinere Archos 70 bringt das Flaggschiff 101 eine Webcam mit. Bei den Modellen 32 und 43 sind integrierte Camcorder ein Zusatzfeature. Während das Archos 43 einen HD-fähigen 2-Megapixel-Camcorder mitbringt, fehlen beim 32er die Angaben zur Auflösung.

Flaggschiff: Das Tablet 101 bringt mit 10,1-Zoll-Diagonal das laut Archos bislang größte bei einem Android-Gerät eingesetzte Display mit..

Weitere Spezifikationen und unverbindlichen Preisangaben des Herstellers:

  • Archos 28 Internet Tablet, Touchscreen, 320x240 Pixel 16 Millionen Farben, ARM Cortex A8 800 MHz, 3D OpenGL ES 2.0, WLAN, 100 x 54 x 9 mm, 68 Gramm, 4 GByte interner Speicher, 99 Euro.
  • 32 Internet Tablet, Touchscreen, 400x240 Pixel 262.000 Farben, ARM Cortex A8 800 MHz mit DSP, 3D OpenGL ES 2.0 , 105 x 55 x 9 mm, 72 Gramm, 8 GByte, 149 Euro.
  • 43 Internet Tablet Touchscreen 480x854 Pixel 16 Million Farben, ARM Cortex A8 1 GHz mit DSP, Camcorder 2 Megapixel für Aufnahmen in 720p H264/AAC .MP4-Format, Standfuß, 6 GByte interner Speicher, 135 x 65 x 9 mm 130 Gramm, 199 Euro.
  • 70 Internet Tablet (ab Oktober), kapazitiver Multitouchscreen, 800 x 480 Pixel, 16 Millionen Farben, ARM Cortex A8 mit 1 GHz und DSP, 249 Euro (8 GByte) mit 201 x 114 x 10 mm und 300 Gramm und 299 Euro (250 GByte Festplatte) mit 201 x 114 x 14 mm, 400 Gramm.
  • 101 Internet Tablet (ab Oktober), 1024x600 Pixel (WXVGA), ARM Cortex A8 1 GHz mit DSP, 3D OpenGL ES 2.0, 270 x 150 x 12 mm, 480 g 299 Euro (8 GByte) und 349 Euro (16 GByte).

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...