Fudcon parallel zum LinuxTag

Fudcon parallel zum LinuxTag

EMEA-Fudcon in Berlin

Anika Kehrer
02.03.2009 Die zweite diesjährige Anwender- und Entwicklerkonferenz für Fedora findet vom 26. bis 28. Juni in Berlin statt, in örtlicher Nachbarschaft zum Linuxtag 2009.

Auf dem Community-Event will das Projekt die nächste Fedora-Version ins Visier nehmen. Weiterhin stehen quelloffene Bildungsanwendungen auf dem Plan sowie RPM-Paketierung und Systemmanagement mit Open-Soure-Tools. Für Berlin entschied sich die Projektführung wegen angeblich starken Interesses in Europa an Fedora. Zudem verspricht die Überlappung mit und die örtliche Nähe zum Linuxtag (24. bis 27. Juni 2009), der am selben Ort auf dem Messegelände unter dem Funkturm stattfindet, dass mehr Interessierte an der Fedora-Konferenz teilnehmen können.

Interessierten empfiehlt Fedora, sich für die Berlin-Fudcon zu registrieren. Das ist nicht zwingend, sondern der Planbarkeit geschuldet. Im Fedora-Wiki finden sich alle Infos zu Fudcon und Registrierung.

Diese Fudcon ist bereits die zweite in 2009, die erste fand im Januar im amerikanischen Boston statt. Seit 2008 widmet sich Red Hat alias Fedora verstärkt dem EMEA-Bereich, indem zum Beispiel der ehemalige Fedora-Projektleiter Max Spevack zum Europa-Beauftragten wurde.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....