Lieber Libre

Frugalware 1.4 setzt auf Libre Office

Frugalware 1.4 setzt auf Libre Office

Mathias Huber
14.02.2011
Die Frugalware-Entwickler haben ihre Linux-Distribution in Version 1.4 mit aktualisierter Software veröffentlicht.

Die vierzehnte stabile Release trägt den Codenamen Nexon und verwendet die aktuelle Kernelversion 2.6.37. Als jüngste Änderung kam das freie Büropaket Libre Office 3.3 hinzu, das in Frugalware ab sofort Open Office ersetzt. Weitere aktualisierte Software-Versionen sind X.org-Server 1.9, KDE SC 4.5, Gnome 2.32, Python 2.7 und Drupal 7. Weitere Details finden sich im Changelog.

Für Gnome gibt es eine neues LCD-Font-Rendering, das die Entwickler den Anwendern von Digital-Grafikkarten- und Displays empfehlen. Daneben funktioniert nun das Booten von Virtio-Geräten, sofern der Anwender eine eigene Boot-Partition verwendet.

Frugalware Linux richtet sich an fortgeschrittene Anwender und ist hauptsächlich für den Desktop-Betrieb gedacht. Die Distribution verwendet den Paketmanager Pacman aus dem Arch-Linux-Projekt. Frugalware 1.4. steht für Intel-CPUs zu 32- und 64-Bit sowie für PowerPC zum Download bereit. Es existieren Images für unterschiedliche Installationsverfahren.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...