Freier Grafiktreiber für Intel-Chipsätze

Aufmacher News

Ulrich Bantle
10.08.2006

Das Intel Open Source Technology Center meldet die Fertigstellung eines freien Grafiktreibers für die hauseigenen Chipsätze mit intgrierter Grafiklösung. Unterstützung finden neben älteren Modellen auch die neuen Intel 965-Express-Chipsets. Entwickelt hat Intel den Treiber in Zusammenarbeit mit Tungsten Graphics. Künftig ist eine enge Zusammenarbeit mit den Projekten X.org und Mesa für die Optimierung der Treiber geplant.

Die Entwickler verschweigen allerdings nicht, dass es noch der Fehlersuche und des Feintunings bedarf. Mit Blick auf diese noch vorhandenen Schwächen darf die Veröffentlichung auch als Schritt mit symbolischem Charakter verstanden werden. Der Treiber steht unter Open-Source-Lizenzen, wie auf der Webseite des Intel-Projekts dokumentiert ist.

Die Treiber unterstützen die 2D- und 3D-Features des 965-Chips, den Intel als Mitglied der vierten Generation seiner integrierten Grafiklösungen bezeichnet. Der Grafikchipsatz bringt diverse Features moderner Grafikarchitekturen mit, programmierbare Vertex-, Geometrie- und Fragment-Shader und OpenGL-Fähigkeiten zählen dazu. Welche Chipets ebenfalls mit dem Treiber zusammenarbeiten, ist hier dokumentiert.

Den Download gibt es als Quelltext. Benutzer, die mit dem Kompilieren nicht vetraut sind, sollten nach Empfehlung des Projekts auf Binär-Pakete für ihre Distribution warten

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 5 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...