Besser als das Original

Freie MP3-Player-Firmware Rockbox 3.6 erschienen

Freie MP3-Player-Firmware Rockbox 3.6 erschienen

Marcel Hilzinger
08.06.2010 Die Rockbox-Entwickler haben Version 3.6 der freien Firmware für MP3-Player veröffentlicht. Sie bringt unter anderem Unterstützung für Geräte mit sehr großen Festplatten mit und erweitert das Codec-Angebot.

Zu den fest unterstützten Geräten gehört mit dem Release 3.6 auch der Packard Bell Vibe 500. Wer einen Festplattenplayer besitzt und die Festplatte austauschen möchte, kann bei Rockbox jetzt auf Support für Platten über 137 GByte zählen.

Weitere Neuerungen sind der Skin-Support für die Radio-Komponenten sowie die Unterstützung mehrerer Schriften und der Schnelltasten. Bei den Plugins hielt eine Alarmuhr in die freie Firmware Einzug, in Sachen Codec-Support spielt Rockbox nun unter anderem auch Musepack SV8 und True Audio ab, dank einer neuen iMDCT-Bibliothek soll zudem die Akkulaufzeit beim Ogg-Vorbis-Playback und einigen weiteren Formaten verbessert worden sein. Sämtliche Änderungen finden sich in den Release Notes zu Rockbox 3.6.

Die Liste der unterstützten Geräte umfasst mit Version 3.6 folgende MP3-Player:

  • Apple: iPod 1G bis 5.5G, iPod Mini und iPod Nano 1G
  • Archos: Jukebox 5000, 6000, Studio, Recorder, FM Recorder, Recorder V2 und Ondio
  • Cowon: iAudio X5, X5V, X5L, M5, M5L, M3 und M3L
  • iriver: iHP100-Serie, H100-Serie, H300-Serie und H10-Serie
  • Olympus: M:Robe 100
  • Packard Bell: Vibe 500
  • SanDisk: Sansa c200-Series (ohne v2), e200-Serie (alle Modelle) und Fuze v1 (ohne v2)
  • Toshiba: Gigabeat-X- und F-Serie

Nicht perfekt aber ebenfalls nutzbar ist Rockbox auf folgenden Playern:

  • Apple iPod Nano 2g
  • Cowon D2
  • Olympus M:Robe 500
  • Samsung YH-820, YH-920 und YH-925
  • SanDisk: Sansa Clip (alle Modelle) und Sansa Fuze v2
  • Toshiba: Gigabeat S

Darüber hinaus eignet sich die Firmware für Entwickler auch bei einigen anderen Geräten. Die komplette Liste findet sich auf der Rockbox-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...