Freeze für Wheezy

Freeze für Wheezy

Nächstes Debian

Mathias Huber
02.07.2012
Die Debian-Entwickler haben für die kommende Version 7.0 mit dem Codenamen Wheezy planmäßig den Freeze eingeleitet.

Damit können die Betreuer von Softwarepaketen Änderungen nur noch unter bestimmten Bedingungen in die kommende Release bringen. Dazu gehören kritische Bugs und Änderungen, die zum Erreichen von Release-Zielen erforderlich sind. Aktualisierungen von Übersetzungen und Dokumentation sind ebenfalls gestattet. Detaillierte Informationen gibt es in einem Freeze-Dokument für Wheezy.

Die Release-Ziele, etwa durchgehende IPv6-Unterstützung und Multi-Arch sind ebenfalls online festgehalten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

zweites Bildschirm auf gleichem PC einrichten
H A, 30.09.2016 19:16, 0 Antworten
Hallo, ich habe Probleme mein zweites Bildschirm einzurichten.(Auf Debian Jessie mit Gnome) Ich...
Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...