Freeze für Wheezy

Freeze für Wheezy

Nächstes Debian

Mathias Huber
02.07.2012
Die Debian-Entwickler haben für die kommende Version 7.0 mit dem Codenamen Wheezy planmäßig den Freeze eingeleitet.

Damit können die Betreuer von Softwarepaketen Änderungen nur noch unter bestimmten Bedingungen in die kommende Release bringen. Dazu gehören kritische Bugs und Änderungen, die zum Erreichen von Release-Zielen erforderlich sind. Aktualisierungen von Übersetzungen und Dokumentation sind ebenfalls gestattet. Detaillierte Informationen gibt es in einem Freeze-Dokument für Wheezy.

Die Release-Ziele, etwa durchgehende IPv6-Unterstützung und Multi-Arch sind ebenfalls online festgehalten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...