Ausgetickert

Freecode-Dienst eingestellt

Freecode-Dienst eingestellt

Tim Schürmann
25.06.2014 Bereits vor einer Woche hat die Seite Freecode ihren Dienst eingestellt. Sie war 2011 aus Freshmeat hervorgegangen und hielt Besucher über neue Versionen von Unix-Programmen auf dem Laufenden.

Als Grund für die Einstellung nennt der Betreiber mangelnde Besucherzahlen. Die Seiteninhalte wurden auf dem Stand vom 18. Juni 2014 eingefroren und sollen vorerst weiterhin zugänglich bleiben. Projekte und Entwickler sollen auf andere Plattformen wie Sourceforge ausweichen.

Bereits auf die Abschaltung reagiert hat Eric S. Raymond: In einem Blog-Beitrag bedauert er die Einstellung und sieht nach wie vor einen Bedarf für ein derartiges Angebot. Insbesondere würde es derzeit keinen vergleichbaren Überblick über die Aktivitäten der Anwendungsentwicklung geben. Er fordert deshalb einen Ersatz für Freecode zu schaffen und liefert dazu gleich auch noch ein paar Vorschläge, die jedoch noch nicht umgesetzt wurden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE
Patrick Obenauer, 25.05.2015 14:28, 1 Antworten
Hallo zusammen, ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgese...
Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...