FreeWRT: Neue Firmware für Router

FreeWRT: Neue Firmware für Router

Max Jonas Werner
19.06.2006

Bislang hielt das OpenWRT-Projekt die Position als wichtigster Linux-Firmware-Lieferant für WLAN-Router inne. Im Vergleich zu der Version, die bereits vorinstalliert mit den Geräten kommt, bietet OpenWRT mehr Flexibilität und die Unterstütung einer breiten Community. Nachdem sich der OpenWRT-Entwickler Waldemar Brodkorb jedoch einen Disput mit seinen Entwickler-Kollegen lieferte, kündigte er an, einen Fork zu starten.

Sein neues Projekt firmiert jetzt unter dem Namen FreeWRT, die Homepage steht seit kurzem online. Die Entwickler, vor allem Waldemar selbst, zusammen mit Thorsten Glaser, haben auch bereits einen ersten Snapshot erstellt, den Interessierte herunterladen und auf ihrem Gerät installieren können. Er basiert auf der aktuellen OpenWRT-Entwickler-Version Kamikaze. FreeWRT befindet sich momentan noch im Beta-Status und unterstützt noch nicht alle in der Roadmap angepeilten Router. Version 1.0 der Firmware, deren Release in drei Monaten angepeilt wird, funktioniert dann mit allen festgelegten. Code des OpenWRT-Projekts soll auch in FreeWRT Einzug erhalten, wenn die Programmierer es für nötig und sinnvoll erachten.

Alle Projektmitglieder arbeiten schon intensiv an FreeWRT, ein offizielles Kickoff-Meeting findet aber erst Ende dieser Woche im Rahmen der Froscon statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...