FreeWRT: Neue Firmware für Router

FreeWRT: Neue Firmware für Router

Max Jonas Werner
19.06.2006

Bislang hielt das OpenWRT-Projekt die Position als wichtigster Linux-Firmware-Lieferant für WLAN-Router inne. Im Vergleich zu der Version, die bereits vorinstalliert mit den Geräten kommt, bietet OpenWRT mehr Flexibilität und die Unterstütung einer breiten Community. Nachdem sich der OpenWRT-Entwickler Waldemar Brodkorb jedoch einen Disput mit seinen Entwickler-Kollegen lieferte, kündigte er an, einen Fork zu starten.

Sein neues Projekt firmiert jetzt unter dem Namen FreeWRT, die Homepage steht seit kurzem online. Die Entwickler, vor allem Waldemar selbst, zusammen mit Thorsten Glaser, haben auch bereits einen ersten Snapshot erstellt, den Interessierte herunterladen und auf ihrem Gerät installieren können. Er basiert auf der aktuellen OpenWRT-Entwickler-Version Kamikaze. FreeWRT befindet sich momentan noch im Beta-Status und unterstützt noch nicht alle in der Roadmap angepeilten Router. Version 1.0 der Firmware, deren Release in drei Monaten angepeilt wird, funktioniert dann mit allen festgelegten. Code des OpenWRT-Projekts soll auch in FreeWRT Einzug erhalten, wenn die Programmierer es für nötig und sinnvoll erachten.

Alle Projektmitglieder arbeiten schon intensiv an FreeWRT, ein offizielles Kickoff-Meeting findet aber erst Ende dieser Woche im Rahmen der Froscon statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...