Französische Gendarmerie spart mit Ubuntu

Französische Gendarmerie spart mit Ubuntu

Polizei-Tux

Tim Schürmann
01.10.2013 In den letzten zwei Jahren hat die französische Gendarmerie 37.000 Rechner auf Ubuntu umgestellt und dadurch 40 Prozent der Betriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) eingespart.

Bis zum nächsten Sommer sollen insgesamt 72.000 Computer unter Ubuntu laufen. Laut Stéphane Dumond, dem Major der französischen Gendarmerie, sind nicht nur die gesunkenen Kosten ein Vorteil, man sei jetzt auch unabhängig von kommerziellen Softwareherstellern – und das sei unbezahlbar. Darüber hinaus erlaube die Umstellung der Gendarmerie ihre IT-Organisation umzustrukturieren sowie Zeit, Geld und Personal zu sparen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 4 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...