Französische Gendarmerie spart mit Ubuntu

Französische Gendarmerie spart mit Ubuntu

Polizei-Tux

Tim Schürmann
01.10.2013 In den letzten zwei Jahren hat die französische Gendarmerie 37.000 Rechner auf Ubuntu umgestellt und dadurch 40 Prozent der Betriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) eingespart.

Bis zum nächsten Sommer sollen insgesamt 72.000 Computer unter Ubuntu laufen. Laut Stéphane Dumond, dem Major der französischen Gendarmerie, sind nicht nur die gesunkenen Kosten ein Vorteil, man sei jetzt auch unabhängig von kommerziellen Softwareherstellern – und das sei unbezahlbar. Darüber hinaus erlaube die Umstellung der Gendarmerie ihre IT-Organisation umzustrukturieren sowie Zeit, Geld und Personal zu sparen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...