Frankreichs Schulen sollen freie Software und offene Formate bevorzugen

Frankreichs Schulen sollen freie Software und offene Formate bevorzugen

Vorfahrt für Open Source

Kristian Kißling
28.05.2013
Der französische Senat empfiehlt den bevorzugten Einsatz freier Software und offener Formate in Frankreichs Grund- und weiterführenden Schulen.

Konkret steht in dem Text der Satz: "Ce service public utilise en priorité des logiciels libres et des formats ouverts de documents." Er lässt sich in etwa übersetzen mit "Dieser öffentliche Dienst verwendet bevorzugt freie Software und offene Dokumentenformate."

Die Empfehlung gelte zwar nicht für das gesamte Schulsystem, sei aber insofern neu, als dass sie erstmalig freie und offene Software gesetzlich verankere, schreibt die Organisation April, die sich in Frankreich für freie Software einsetzt.

Gibt es im Text keine weiteren Änderungen mehr, wandert der Text vom Senat weiter an die Nationalversammlung, die dann Anfang Juni darüber abstimmen wird. Die Empfehlung gehörte zu den Wahlkampfversprechen des amtierenden französischen Staatspräsidenten François Hollande.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...