Frankreichs Schulen sollen freie Software und offene Formate bevorzugen

Frankreichs Schulen sollen freie Software und offene Formate bevorzugen

Vorfahrt für Open Source

Kristian Kißling
28.05.2013
Der französische Senat empfiehlt den bevorzugten Einsatz freier Software und offener Formate in Frankreichs Grund- und weiterführenden Schulen.

Konkret steht in dem Text der Satz: "Ce service public utilise en priorité des logiciels libres et des formats ouverts de documents." Er lässt sich in etwa übersetzen mit "Dieser öffentliche Dienst verwendet bevorzugt freie Software und offene Dokumentenformate."

Die Empfehlung gelte zwar nicht für das gesamte Schulsystem, sei aber insofern neu, als dass sie erstmalig freie und offene Software gesetzlich verankere, schreibt die Organisation April, die sich in Frankreich für freie Software einsetzt.

Gibt es im Text keine weiteren Änderungen mehr, wandert der Text vom Senat weiter an die Nationalversammlung, die dann Anfang Juni darüber abstimmen wird. Die Empfehlung gehörte zu den Wahlkampfversprechen des amtierenden französischen Staatspräsidenten François Hollande.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...