FB-Treiber für stromsparendes Raspi-Display

Das LCD-Modul C-Berry belegt den gesamten GPIO-Port, schleift aber die ungenutzten Anschlüsse durch.
Das LCD-Modul C-Berry belegt den gesamten GPIO-Port, schleift aber die ungenutzten Anschlüsse durch.

Framebuffer-Treiber für das C-Berry-Display

Andreas Bohle
09.07.2014 Ein freier Framebuffer-Treiber vereinfacht den Betrieb des stromsparenden C-Berry-Displays an einem Raspberry Pi. Bislang ist aber noch etwas Handarbeit notwendig, um das Modul zu nutzen.

Die Kollegen von "Raspberry Pi Geek" hatten bereits über das C-Berry-Display berichtet. Das kleine Modul mit 3,5-Zoll-Diagonale zeigt 320x240 Pixel an. Es eignet sich für den Anschluss an die GPIO-Schnittstelle und braucht daher keine zusätzliche Stromversorgung. Unbenutzte Pins schleift es durch.

Der Hersteller Admatec liefert Beispielcode zum Ansteuern des Displays, allerdings braucht es dazu eben einige Programmierkenntnisse in C. Durch den freien Framebuffer-Treiber vereinfacht sich der Einsatz etwas. Es ist zwar immer noch notwendig, den Kernel zu übersetzen, um das Modul cberryfb zu nutzen, aber die ersten Schritte ebnen den Weg für eine bessere Integration der Hardware.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...