Aufmacher News

Fliegen mit Google Earth

Thomas Leichtenstern
07.09.2007

Der bislang undokumentierte Shortcut [Strg]-[Alt]-[a] aktiviert in Google Earth ab Version 4.2 einen rudimentären Flugsimulator, der es ermöglicht, fotorealsitisch über die Landschaft zu gleiten. Nach dem ersten Aufruf erreicht ihr das Tool auch über den Menüeintrag Tools / Flugsimulator starten....

Zur Auswahl stehen die einmotorige Propellermaschine SR22 sowie der Düsenjet F16. Navigiert wird der Flieger hauptächlich mit den Cursortasten, [Bild-auf] und [Bild-ab] erhöhen oder reduzieren die Geschwindigkeit. Eine komplette Liste aller Tastaturbefehle zeigt die Seite Bedienung des Flugsimulators.

Speziell der Tiefflug mit dem Jet gerät allerdings schnell zur Spaßbremse, wenn die Software nicht mit dem Nachladen der Maps nachkommt, und nur unscharfe Umrisse der Landschaft anzeigt. Hier hilft entweder der Aufstieg in größere Flughöhen oder ein Umstieg auf die langsamere Propellermaschine. Sind die Maps bereits im Cache, kann man auch in 100 Metern Höhe über die Landschaft düsen.

Ähnliche Artikel

  • Aufgedeckt: Geheime Google Earth Funktionen!
    Google Earth ist nicht nur ein phantastischer 3D-Atlas, sondern auch ein Flugsimulator, Routenplaner, Planetarium und, und, und….
  • Weltenforscher
    Eine Reihe von lokalen Programmen und Online-Services gestatten die interaktive Suche nach Orten und darüber hinaus die bequeme Routenplanung. Wir vergleichen Googles Service mit dem von OpenStreetMap.
  • Freier Flugsimulator Palomino
    Der unter der GPL stehende Flugsimulator Palomino des Amerikaners Jim Brooks macht mit der Integration von OSSIM und der OpenSceneGraph-Basis Flightgear Konkurrenz.
  • Google Earth 6 im Test
    Google hat in der neuen Version 6 des virtuellen Globus Google Earth rund 80 Millionen Bäume gepflanzt – virtuelle Bäume. Die verhindern aber nicht, dass Sie dank der Street-View-Integration beim Nachbarn über den Gartenzaun schauen.
  • Planetengucker
    Google Earth visualisiert den gesamten Planeten und übt damit eine ungebrochene Faszination aus. In der vorliegenden Version 5 hat Google einige interessante Neuerungen integriert.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...