Flashplayer 9 für Linux

Aufmacher News

Andreas Bohle
17.01.2007

Mit dem Build 9.0.31.0 steht nun auch die finale Version des Flashplayers für Linux zur Verfügung. Zwei Betaversionen schickte der Hersteller Adobe ins Rennen, nun bietet die Release bis auf die Fullscreen-Ausgabe die gleichen Features wie die Windows-Version.

Zu den offiziell unterstützten Webbrowsern zählen neben dem populären Firefox auch das Mozilla-Nachfolgeprojekt Seamonkey sowie die Mozilla-Websuite selber. Bei anderen Browsern, wie beispielsweise Opera, können unter bestimmten Umständen Probleme, sprich Instabilitäten auftreten. Genaueres liefert ein entsprechendes Dokument von Adobe.

Für RPM-basierte System stellt Adobe ein passendes Paket bereit. Außerdem existiert ein Tar-Archiv, das sich auf allen Systemen mit entsprechenden Voraussetzungen installieren lässt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...