PDF-Betrachter inklusive

Firefox 19 ist da

Firefox 19 ist da

Kristian Kißling
20.02.2013
Firefox 19 ist da und bringt als aufregendste Neuerung einen integrierten PDF-Betrachter mit.

Daneben lassen sich laut den Release Notes Canvas-Elemente nun als Image-Daten-Blob exportieren, was beim Aufruf Speichervorteile bringen kann. Aufgrund kleiner Reparaturen startet der Browser außerdem schneller, und Entwickler können sich über Verbesserungen am Debugger freuen.

Auch die HTML-5-Fähigkeiten haben die Firefox Entwickler erweitert: Firefox 19 unterstützt das CSS-Element @page und text-transform funktioniert nun für die volle Breite. Gecko unterstützt ab Firefox 19 die neuen Längeneinheiten vh, vw, vmin und vmax, wobei 1 vh zum Beispiel 1 Prozent der Höhe des Viewport entspricht.

Gefixt wurden einige Bugs, die unter anderem die Darstellung von WebGL betrafen. Firefox gibt jetzt richtig an, sich im privaten Modus zu befinden, wenn man den Browser mit dem Parameter -private aufruft. Ubuntu-Anwender erhalten automatisch die neueste Version des Browsers, der ansonsten auf der Mozilla-Webseite zum Download bereitsteht.

Ähnliche Artikel

Kommentare