Fennec-Browser im Betatest

Fennec-Browser im Betatest

Mozilla mobil

Ulrich Bantle
19.03.2009 Ausgestattet mit der Javascript-Engine Tracemonkey und mit deutlich schnelleren Start- und Reaktionszeiten geht der Mozilla-Browser Fennec für mobile Geräte in den Betatest.

Wer das von Mozilla idealerweise empfohlene Nokia-810-Tablet - respektive die dort zum Einsatz kommende OS2008/Maemo-Plattform - nicht sein eigen nennt, findet für Linux, Mac OS X und Windows in den Release Notes auch eine PC-Ausgabe des Fennec zur Installation. Mozilla betont, dass es sich bei den PC-Ausgaben um Appetitanreger für Benutzer und Entwickler handelt, die nicht offiziell weiter entwickelt werden.

Neben dem Versprechen "alles funktioniert schneller" - auch wegen Tracemonkey - bringt die Beta keine Neuerungen gegenüber den Alpha-Ausgaben mit.
Auf dem Nokia-Tablet ermöglicht der Browser die Bedienung mit dem Finger. Tabbed-Browsing und Funktionen zum Zoomen zählen ebenso zu den Features. Außerdem sind auf kleine Displays optimierte Darstellungsformen möglich, etwa das Ausblenden der Bedien- und Menüleisten per Knopfdruck.

Auf der Entwicklerkonferenz Fosdem haben die Mozilla-Entwickler den Fennec bereits kurz vorgestellt.

Ähnliche Artikel

Kommentare
...und was ist mit Acid?
Meo (unangemeldet), Donnerstag, 19. März 2009 11:46:40
Ein/Ausklappen

Da ja nun Fennec Beta geworden ist, würde es mich interessieren, ob es evt. Nun nochmals eine Verbesserung beim Acid3-Test gibt.

Als Renderengine müsste ja Fennic auch Gecko benutzen (wenn ich richtig liege) und man konnte somit schon die Ergebnisse von Firefox 3.5 ableiten.


Bewertung: 276 Punkte bei 48 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...