Fennec-Browser im Betatest

Fennec-Browser im Betatest

Mozilla mobil

Ulrich Bantle
19.03.2009 Ausgestattet mit der Javascript-Engine Tracemonkey und mit deutlich schnelleren Start- und Reaktionszeiten geht der Mozilla-Browser Fennec für mobile Geräte in den Betatest.

Wer das von Mozilla idealerweise empfohlene Nokia-810-Tablet - respektive die dort zum Einsatz kommende OS2008/Maemo-Plattform - nicht sein eigen nennt, findet für Linux, Mac OS X und Windows in den Release Notes auch eine PC-Ausgabe des Fennec zur Installation. Mozilla betont, dass es sich bei den PC-Ausgaben um Appetitanreger für Benutzer und Entwickler handelt, die nicht offiziell weiter entwickelt werden.

Neben dem Versprechen "alles funktioniert schneller" - auch wegen Tracemonkey - bringt die Beta keine Neuerungen gegenüber den Alpha-Ausgaben mit.
Auf dem Nokia-Tablet ermöglicht der Browser die Bedienung mit dem Finger. Tabbed-Browsing und Funktionen zum Zoomen zählen ebenso zu den Features. Außerdem sind auf kleine Displays optimierte Darstellungsformen möglich, etwa das Ausblenden der Bedien- und Menüleisten per Knopfdruck.

Auf der Entwicklerkonferenz Fosdem haben die Mozilla-Entwickler den Fennec bereits kurz vorgestellt.

Ähnliche Artikel

Kommentare
...und was ist mit Acid?
Meo (unangemeldet), Donnerstag, 19. März 2009 11:46:40
Ein/Ausklappen

Da ja nun Fennec Beta geworden ist, würde es mich interessieren, ob es evt. Nun nochmals eine Verbesserung beim Acid3-Test gibt.

Als Renderengine müsste ja Fennic auch Gecko benutzen (wenn ich richtig liege) und man konnte somit schon die Ergebnisse von Firefox 3.5 ableiten.


Bewertung: 296 Punkte bei 69 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 1 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 2 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...