Jules Verne

Fedora entscheidet Namensgebung für Version 16

Fedora entscheidet Namensgebung für Version 16

Ulrich Bantle
13.04.2011
Die Fedora-Projektmitglieder haben abgestimmt: Das Ende 2011 erscheinende Fedora 16 bekommt den Releasenamen Verne.

Jared Smith, Projektleiter bei Fedora, hat die Abstimmungsergebnisse an die Announce-Mailingliste geschickt. Verne hat sich demnach mit 2204 Stimmen gegen die Spaß-Initiative "Beefy" Miracle (1662 Stimmen) durchgesetzt.

Das Fedora-Projekt stellt die Anforderung an die Namensgebung, dass zwischen der vorherigen Release und der zu benennenden eine Verbindung nach dem Muster "und auch" besteht, die nicht bereits verbraucht ist. Zwischen Fedora 15 "Lovelock" und Fedora 16 "Verne" lautet die Beziehung: James Lovelock ist Zukunftsforscher, und das war auch Jules Verne. Dass bei dem Reglement der Benennung einige der Vorschläge scheitern, zeigt die Fedora-Vorschlagsliste mit reichlich Ausschlüssen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...