Von Red Hat zu Fedoraproject

Fedora-Mailinglisten ziehen um

Fedora-Mailinglisten ziehen um

Marcel Hilzinger
15.01.2009 Das Fedora-Projekt migriert sämtliche Mailinglisten, die noch auf die Domain redhat.com lauten nach lists.fedoraproject.org.

Jon Stanley kündigte den Umzug auf der Fedora-Announce-Liste an, welche jetzt noch die E-Mail-Adresse fedora-announce _at_ redhat.com benutzt. Dies soll sich in naher Zukunft ändern und sämtliche Listen auf den Server lists.fedoraproject.org wandern.

Stanley begründete den Schritt damit, dass sich viele Nutzer am Domainnamen stören und durch die Migration das Projekt auch die volle Kontrolle über die Mailinglisten bekomme und so zum Beispiel einfacher neue Listen anlegen könne.

Für die Nutzer der betroffenen Mailinglisten ändert sich zunächst nicht, Stanley arbeitet zusammen mit Dennis Gilmore zunächst noch an der nötigen Infrastruktur. Die Migration wird dann auf den einzelnen Listen im Voraus angekündigt und sämtliche Nutzer bleiben eingeschrieben. Lediglich den Mailfilter muss man auf den neuen Domainnamen und/oder die Mailinglisten-ID anpassen, wenn man -- wie üblich -- die Mails einer Liste in einem separaten Ordner ablegt.

Sämtliche Mails sollen aber nach wie vor auf dem Mailinglistenserver von Red Hat archiviert bleiben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...