Fedora Core 6 Test 1

Fedora Core 6 Test 1

Ulrich Bantle
22.06.2006

Das Fedora Project hat Fedora Core 6 Test 1 veröffentlicht. Als nennenswerte Neuerungen bringt die Testversion laut der Ankündigung von Release Engineer Jesse Keating ein neues Drucksystem mit den Komponenten Cups 1.2 und GTK+ mit. Neu ist auch die Unterstützung für Intel-basierte Macs und für IPv6 bereits ab Installation. Wie üblich sind zudem neue Versionen der wichtigsten Pakete an Bord: Gnome 2.15 und KDE 3.5.3 zählen dazu. Liegen Updates für Fedora Core 6 vor, informiert künftig das Applet Puplet darüber und erledigt die Installation. Fedora Core 6 Test 1 mit der Versionsnummer 5.90 ist für i386, x86_64, und PPC/PPC64 verfügbar.

Nach dem Zeitplan, des von Red Hat mitfinanzierten Projekts, erscheint am 19 Juli eine zweite Testversion, vor deren Release der Feature-Freeze für Fedora Core 6 beginnt. Am 23 August gibt es eine Test 3 und am 27 September die fertige Version. Zumindest sieht der vorläufige Zeitplan dies so vor. Das Projekt empfiehlt den Download via Torrent oder über die Mirrors, sofern die schon bestückt sind. Ausdrücklich weisen die Entwickler darauf hin, dass es sich um eine frühe Testversion handelt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...