Fedora 17 heißt Beefy Miracle

Fedora 17 heißt Beefy Miracle

Es geht um die Wurst

Ulrich Bantle
11.10.2011
Die Benennung von Fedora 17 als "Beefy Miracle" hat unter den Entwicklern einiges an Unverständnis ausgelöst. Der mehrheitlich gewählte Codename Beefy Miracle geht auf eine Art Insider-Scherz zurück, der von manchem Fedora-Mitglied als kindisch angesehen wird.

Traditionell folgt Fedora mit seinen Codenamen der Vorgabe, dass der künftige in Verbindung mit dem Vorgänger steht. Im Fall des Beefy Miracle haben es sich die dahinter stehenden Fans mit der Verbindung zu Fedora 16 "Verne" einfach gemacht: Verne sei ein Vorschlag für Fedora 16 gewesen und Beefy Miracle auch.

Mit 1182 Stimmen hat sich Beefy Miracle durchgesetzt, verkündet Fedora Projektleiter Jared K. Smith. Die Anhänger des Beefy-Miracle-Kults, für den es eine eigene Interessensgruppe bei Fedora gibt und eine Website, die sich der Historie des Insider-Scherzes widmet, können jubeln.

Kultobjekt für einige Fedora-Entwickler, das Beefy Miracle.

Andere Stimmen sind eher entrüstet, sehen einen Verstoß gegen die Namensrichtlinien und nennen die Aktion kindisch. Der Name höre sich an wie eine neue Hundefuttermarke, schimpft ein Community-Mitglied. Das von den Anhängern verehrte Beefy Miracle hat seine unernsten Wurzeln von der Entwicklerkonferenz Fudcon Anfang 2011 in Tempe, Arizona, und hat sich seitdem verselbständigt, es sind sogar T-Shirts im Angebot und ein Hot-Dog-Theme als Bootsplash.

Die übrigen Namensvorschläge für Fedora 17 und ihre Verbindung zu Verne sind im Wiki des Projekts einzusehen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....