Fedora 16 Beta verspätet sich

Fedora 16 Beta verspätet sich

Blocker-Bugs

Mathias Huber
22.09.2011
Die Beta für die kommende Fedora-Version 16 wird eine Woche später als geplant veröffentlicht: am 4. Oktober 2011.

Das schreibt Adam Williamson von der Fedora-Qualitätssicherung in seinem Blog. Das F16 Beta Go/No-Go Meeting des Projekts hat am 21. September noch einige Bugs als Blocker für die Beta-Veröffentlichung eingeordnet: Das Udev-Administrationstool bleibt gelegentlich beim Booten hängen, beim Upgrade von Fedora 15 wird der neue Bootloader Grub 2 nicht installiert, SE Linux hindert die Gnome-Shell am Starten und einige weitere Punkte.

Wie Williamson schreibt haben die Fedora-Entwickler die Bugs frühzeitig beim Erzeugen der ersten Probe-ISO-Images entdeckt, daher kommt es nur zu einer Verzögerung von einer Woche. Wer sich für weitere Details interessiert, findet sie im Blogeintrag und im Protokoll des Online-Meetings.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...