Blocker-Bugs

Fedora 16 Beta verspätet sich

Fedora 16 Beta verspätet sich

Mathias Huber
22.09.2011
Die Beta für die kommende Fedora-Version 16 wird eine Woche später als geplant veröffentlicht: am 4. Oktober 2011.

Das schreibt Adam Williamson von der Fedora-Qualitätssicherung in seinem Blog. Das F16 Beta Go/No-Go Meeting des Projekts hat am 21. September noch einige Bugs als Blocker für die Beta-Veröffentlichung eingeordnet: Das Udev-Administrationstool bleibt gelegentlich beim Booten hängen, beim Upgrade von Fedora 15 wird der neue Bootloader Grub 2 nicht installiert, SE Linux hindert die Gnome-Shell am Starten und einige weitere Punkte.

Wie Williamson schreibt haben die Fedora-Entwickler die Bugs frühzeitig beim Erzeugen der ersten Probe-ISO-Images entdeckt, daher kommt es nur zu einer Verzögerung von einer Woche. Wer sich für weitere Details interessiert, findet sie im Blogeintrag und im Protokoll des Online-Meetings.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...