Fedora 12 verspätet sich

Fedora 12 verspätet sich

Verzögerung

Marcel Hilzinger
19.08.2009 Das Fedora-Team hat den Release-Plan für die kommende Version 12 mit dem Codenamen Constantine um eine Woche nach hinten geschoben.

Die Verschiebung war bereits bei der ersten Alpha-Version eingetreten, die nun am 25. August erscheinen soll. Die Entwickler hoffen nach dem neuen Plan, Fedora 12 am 10. November fertig zu haben.

Praktisch zeitgleich erscheint laut Plan auch OpenSuse 11.2. Auch beim OpenSuse-Projekt gibt es allerdings einige Verspätung im Fahrplan: Der für diese Woche geplante Milestone 6 erscheint voraussichtlich erst am kommenden Montag. Inwieweit die Verzögerung auch die finale Version von OpenSuse betrifft, steht noch offen.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Normal?
Py Coder, Donnerstag, 20. August 2009 09:02:00
Ein/Ausklappen

Mittlerweile ist es doch normal das sich Fedora um 1 bis 3 Wochen verspätet.

Hauptsache es ist frei von schweren Bugs.


Bewertung: 261 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...