Verzögerung

Fedora 12 verspätet sich

Fedora 12 verspätet sich

Marcel Hilzinger
19.08.2009 Das Fedora-Team hat den Release-Plan für die kommende Version 12 mit dem Codenamen Constantine um eine Woche nach hinten geschoben.

Die Verschiebung war bereits bei der ersten Alpha-Version eingetreten, die nun am 25. August erscheinen soll. Die Entwickler hoffen nach dem neuen Plan, Fedora 12 am 10. November fertig zu haben.

Praktisch zeitgleich erscheint laut Plan auch OpenSuse 11.2. Auch beim OpenSuse-Projekt gibt es allerdings einige Verspätung im Fahrplan: Der für diese Woche geplante Milestone 6 erscheint voraussichtlich erst am kommenden Montag. Inwieweit die Verzögerung auch die finale Version von OpenSuse betrifft, steht noch offen.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Normal?
Py Coder, Donnerstag, 20. August 2009 09:02:00
Ein/Ausklappen

Mittlerweile ist es doch normal das sich Fedora um 1 bis 3 Wochen verspätet.

Hauptsache es ist frei von schweren Bugs.


Bewertung: 150 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE
Patrick Obenauer, 25.05.2015 14:28, 1 Antworten
Hallo zusammen, ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgese...
Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...