Fedora 12 verspätet sich

Fedora 12 verspätet sich

Verzögerung

Marcel Hilzinger
19.08.2009 Das Fedora-Team hat den Release-Plan für die kommende Version 12 mit dem Codenamen Constantine um eine Woche nach hinten geschoben.

Die Verschiebung war bereits bei der ersten Alpha-Version eingetreten, die nun am 25. August erscheinen soll. Die Entwickler hoffen nach dem neuen Plan, Fedora 12 am 10. November fertig zu haben.

Praktisch zeitgleich erscheint laut Plan auch OpenSuse 11.2. Auch beim OpenSuse-Projekt gibt es allerdings einige Verspätung im Fahrplan: Der für diese Woche geplante Milestone 6 erscheint voraussichtlich erst am kommenden Montag. Inwieweit die Verzögerung auch die finale Version von OpenSuse betrifft, steht noch offen.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Normal?
Py Coder, Donnerstag, 20. August 2009 09:02:00
Ein/Ausklappen

Mittlerweile ist es doch normal das sich Fedora um 1 bis 3 Wochen verspätet.

Hauptsache es ist frei von schweren Bugs.


Bewertung: 273 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...