Fahrplan für KDE 4.1 steht

Fahrplan für KDE 4.1 steht

Kristian Kißling
01.02.2008

Ende Juli 2008 soll es soweit sein: KDE 4.1 erscheint mit neuen Features und zahlreichen Bugfixes - so denn die KDE-Entwickler mit dem aktuellen Fahrplan Schritt halten. Der sieht vor, dass neue Features noch bis zum 31. März 08 Aufnahme finden, dann schließen sich die Pforten. Ab dem 22. April nimmt das KDE-Projekt auch keine ursprünglich geplanten Funktionen mehr auf - an diesem Tag erscheint bereits die erste Alpha-Version des KDE-4.0-Nachfolgers. Wer den Zug verpasst, muss bis zur Release 4.2 warten. Der Fahrplan dient als erster Testfall für das KDE-Projekt, das neuerdings auf feste, 6-monatige Release-Zyklen setzt.

Zu den Hauptaufgaben, die auf die KDE-Entwickler zukommen, gehört die Stabilisierung von Plasma, das sich um die Desktop-Komponenten von KDE 4 kümmert. Die Entwicklung hängt jedoch stark am Fortschritt von Qt 4.4, das rechtzeitig erscheinen muss, um den Fahrplan zu halten. Auch Akonadi, das neue PIM-Framework, soll Eingang in KDE 4.1 finden. Es bietet eine einheitliche Schnittstelle für E-Mail, Kontaktverwaltung und weitere Groupware-Funktionen.

Zu den weiteren geplanten Features gehören das Goya-Framework für GUI-Widgets, Decibel, ein Framework für Echtzeit-Kommunikationsdienste sowie diverse neue Programme wie das Blogging-Tool KBlogger und die Entwicklungsumgebung KDevelop. Bereits vorhandene Anwendungen verbessern die KDE-Entwickler und implementieren zusätzliche Funktionen. So soll KGet einen Torrent-Support mitbringen und der Dragon Player das Multimedia-Framework Phonon nutzen, um Videos abzuspielen. Nicht zuletzt wollen die Entwickler in der neuen Version auch über den Tellerrand schauen und die Portierungen von KDE 4.1 für MAC, Windows und OpenSolaris vorantreiben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...