Facebook gibt Teile des Quellcodes frei

Facebook gibt Teile des Quellcodes frei

Kristian Kißling
03.06.2008

Das soziale Netzwerk Facebook gibt unter dem Label "Facebook Open Platform" verschiedene Teile seines Quellcodes frei, darunter die vor einem Jahr veröffentlichte Entwicklerplattform f8. Der Quellcode besteht aus einem "Schnappschuss der Infrastruktur, auf der Facebook basiert." Dazu gehören die API-Infrastruktur und Parser für FQL (Facebook Query Language), FBML (Facebook Markup Language) sowie FBJS (Facebook JavaScript).

Die Komponenten stellt Facebook zudem unter die Open-Source-Lizenzen MPL (Mozilla Public License) und CPAL (Common Public Attribution License), welche die OSI (Open Source Initiative) als valide Open-Source-Lizenzen betrachtet. Laut Eigenaussage wollen die Betreiber mit dem Schritt etwas an die Entwickler-Gemeinde zurückgeben, die nach mehr Werkzeugen und Informationen verlange. Zudem hoffen die Facebook-Macher, dass die kreativen User die Plattform "auf Weisen benutzen, an die wir nie gedacht haben."

Bei der Veröffentlichung des Codes solle es sich lediglich um einen ersten Schritt handeln. Zukünftig will Facebook noch weiteren Quellcode freigeben. Die Facebook Open Platform lässt sich in Form eines TAR.GZ-Archivs von dieser Webseite herunterladen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...