I ♥ Free Software

FSFE startet Kampagne zum Valentinstag

FSFE startet Kampagne zum Valentinstag

Marcel Hilzinger
12.02.2010 Die Europäische Free Software Foundation möchte den Valentinstag dieses Jahr mit einem Liebesbekenntnis gegenüber der freien Software feiern.

Vor einem Jahr gab es als Valentinstagsgeschenk das neue Debian 5.0 Lenny. Dieses Jahr möchte die Free Software Foundation Europe allen Entwicklern eine Freude machen und fordert Open-Source-Fans dazu auf, ihre Liebe gegenüber der freien Software kundzutun.

Als Ideen schlägt die FSFE zum Beispiel vor, den Entwicklern hinter den einzelnen Projekten eine Dankesmail zu schicken, Schokolade zu kaufen oder dem Lieblingsentwickler/der Lieblingsentwicklerin einen Drink zu spendieren. Wer über die nötigen Mittel verfügt, kann den Valentinstag dazu nutzen, dem Lieblingsprojekt etwas Geld zu spendieren.

Auch wer kein Lieblingsprojekt sein eigen nennt, kann an der Aktion mitmachen, indem er einfach seine Liebe für freie Software kundtut. Entsprechende Logos und Banner stehen auf der FSFE-Homepage zum Einbetten in die eigenen Website bereit. Last but not least bietet die FSFE in ihrem Shop auch passende Aufkleber an.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...