Aufmacher News

FSF startet D5000-Wettbewerb

Max Jonas Werner
23.08.2006

Die Free Software Foundation (FSF) hat einen Wettbewerb gestartet, in dessen Rahmen das 5000. Freie-Software-Paket im Free Software Directory gefeiert wird. Laut eigenen Angaben ist das Free Software Directory der größte Katalog an komplett Freier Software und erreicht über zwei Millionen Besuche im Monat. Jeder Besucher kann neue Pakete einreichen, die nach bestandener Prüfung durch die FSF aufgenommen werden.

Um das 5000. aufgenommene Paket zu feiern, veranstaltet die FSF den D5000-Wettbewerb. Vom 21.8.2006 bis zum 21.9.2006 wird jede gültige Einsendung in eine Lostrommel geworfen und der Gewinner im Anschluss ermittelt. Als Gewinn winkt eine Danksagung auf gnu.org und directory.fsf.org. Details zum Wettbewerb stellt die FSF auf ihrer Website zur Verfügung.

Laut FSF-Geschäftsführer Peter Brown "demonstriert das Free Software Directory, dass brauchbare, leistungsfähige Freie Software für viele private, künstlerische und geschäftliche Bereiche existiert. Mit seiner wachsenden Größe und Nutzung hat sich das Directory zu einem wesentlichen Werkzeug für eine weltweite Community an Freie-Software-Anwendern entwickelt."

Kommentare

Aktuelle Fragen

Kein Mikrofon Ton über die Lausprecher
Marvin Schimmelfennig, 23.04.2018 17:39, 0 Antworten
wenn ich ein externes Mikrofon anschließe kommt kein Ton raus. aber der Pegel schlagt aus wenn i...
added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...