FOSDEM beginnt

FOSDEM beginnt

Kristian Kißling
23.02.2008

Mit leichter Verzögerung eröffneten die Organisatoren die diesjährige FOSDEM (Free and Open Source Software Developers European Meeting). Zum Treffen der internationalen Entwicklergemeinschaft in Brüssel erwarten die Veranstalter 4000 Linux-Enthusiasten, die in 2 Tagen an mehr als 200 Vorträgen und Workshops teilnehmen können.

In seiner Eröffnungsrede im voll besetzten Hörsaal witzelte Philip Paeps - einer der Hauptorganisatoren - zunächst über die Verluste und Gewinne beim vorabendlichen Treff in einer innerstädtischen Kneipe mit dem bezeichnenden Namen „Delirium“. Laut Paeps drängten sich 400 Leute in der engen Gasse. Der feuchtfröhliche Abend habe der FOSDEM immerhin bereits 1.600 Euro eingebracht.

Anschließend übernahm Pascal Bleser das Mikrofon. Er betonte, dass die FOSDEM eine Community-Veranstaltung ist, die allein von Freiwilligen organisiert wird. Die Zahl der Vorträge habe einen neuen Rekord erreicht. Zum Abschluss der Begrüßung führten die Organisatoren auf der Bühne den traditionellen FOSDEM-Tanz auf, der aus einem etwa fünfsekündigem synchronen Herumwackeln besteht. Dem Tanz schloss sich auch Raphael Bauduin an, der die FOSDEM jahrelang organisiert hatte.

Einen Stream zur Veranstaltung bietet das Linux-Magazin an.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...