FOLT: Freie Software für Übersetzer

Aufmacher News

Markus Feilner
19.11.2007

Die Initiative Forum Open Language Tools (FOLT), die Software für Übersetzer erarbeitet, hat erste Ergebnisse vorgestellt.

Im FOLT haben sich Unternehmen und Dienstleister aus der Übersetzerbranche, Hochschulen und Bundesbehörden in einem unabhängigen Expertengremium zusammengefunden, das zum Beispiel für mehrsprachige Dokumentationen standardisierte Austauschformate und neue Übersetzungstechnologien entwickelt.

Trotz des frühen Stadiums, in dem sich die Initiative befindet, konnte Thomas Wedde von der Firma Docconsult in seinem Vortrag auf dem Open-Source-Tag der Lisog bereits konkrete Pläne für das Open Source Translation Memory System (TMOSS) präsentieren. Diese Software soll webbasiert und unabhängig von Datenbanken den Übersetzer bei der Arbeit unterstützen, zum Beispiel durch automatische, kontextsensitive Erkennung und Übersetzung. Darüber hinaus hilft das System, konsistente und effiziente Übersetzungen sicherzustellen, indem es bereits übersetzte Passagen erkennt.

Das System, von dem im Oktober ein Exposee für die Ausschreibung erstellt wurde, soll komplett der GPLv3 unterliegen, einen modularen Aufbau besitzen und diverse Schnittstellen zu anderen Programmen ermöglichen.

Auf der Webseite des FOLT können interesierte, mit der Memory Translation Technologie vertraute Benutzer den FOLT-Arbeitskreis in einer Umfrage unterstützen und durch ihre Antworten in den Bereichen Kosten, Usability und Interoperabilität das Open-Source-Projekt aktiv beeinflussen. Darüber hinaus sucht das Projekt interessierte Entwickler, die bereit sind, freien Code beizusteuern

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...