FOLT: Freie Software für Übersetzer

Aufmacher News

Markus Feilner
19.11.2007

Die Initiative Forum Open Language Tools (FOLT), die Software für Übersetzer erarbeitet, hat erste Ergebnisse vorgestellt.

Im FOLT haben sich Unternehmen und Dienstleister aus der Übersetzerbranche, Hochschulen und Bundesbehörden in einem unabhängigen Expertengremium zusammengefunden, das zum Beispiel für mehrsprachige Dokumentationen standardisierte Austauschformate und neue Übersetzungstechnologien entwickelt.

Trotz des frühen Stadiums, in dem sich die Initiative befindet, konnte Thomas Wedde von der Firma Docconsult in seinem Vortrag auf dem Open-Source-Tag der Lisog bereits konkrete Pläne für das Open Source Translation Memory System (TMOSS) präsentieren. Diese Software soll webbasiert und unabhängig von Datenbanken den Übersetzer bei der Arbeit unterstützen, zum Beispiel durch automatische, kontextsensitive Erkennung und Übersetzung. Darüber hinaus hilft das System, konsistente und effiziente Übersetzungen sicherzustellen, indem es bereits übersetzte Passagen erkennt.

Das System, von dem im Oktober ein Exposee für die Ausschreibung erstellt wurde, soll komplett der GPLv3 unterliegen, einen modularen Aufbau besitzen und diverse Schnittstellen zu anderen Programmen ermöglichen.

Auf der Webseite des FOLT können interesierte, mit der Memory Translation Technologie vertraute Benutzer den FOLT-Arbeitskreis in einer Umfrage unterstützen und durch ihre Antworten in den Bereichen Kosten, Usability und Interoperabilität das Open-Source-Projekt aktiv beeinflussen. Darüber hinaus sucht das Projekt interessierte Entwickler, die bereit sind, freien Code beizusteuern

Ähnliche Artikel

Kommentare

2374 Hits
Wertung: 140 Punkte (17 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...