Erweiterung für den Chrome-Browser

Erweiterung für den Chrome-Browser

Edit with Emacs 1.10

Mathias Huber
07.11.2011
"Edit with Emacs", eine Erweiterung für den Chrome-Browser, die Textfelder zum Bearbeiten an den Unix-Editor schickt, ist in der überarbeitet Version 1.10 erhältlich.

Das Addon, das auch in Chromium funktioniert, ignoriert nun schreibgeschützte Textfelder und findet auch bearbeitbare Div-Elemente, die sie Google+ verwendet. Zum Auffinden der Elemente dient nun Jquery, daneben hat der Autor Alex Bennée die Erkennung in dynamischen Seiten verbessert und die Einstellungsseite erweitert.

In der dazugehörigen Emacs-Erweiterung "edit-server.el" kann der Anwender nun einen Standardmodus konfigurieren sowie Editor-Modi bestimmten URLs zuordnen. Die Tastenkombination [Strg+x] [Strg+s] speichert den Text nun in der Zwischenablage Kill-Ring. Die Erkennung von Emacs-Installationen unter Mac OS X wurde verbessert.

Die Browsererweiterung findet sich im Chrome-Webstore. Der unter GPLv3 lizenzierte Quellcode sowie der Server-Part für Emacs sind in einem Github-Repository erhältlich. Er arbeitet mit GNU Emacs und Aquamacs, aber nicht mit XEmacs zusammen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...