Skolelinux 6.0.4

Erstmals auf Squeeze-Basis

Erstmals auf Squeeze-Basis

Mathias Huber
12.03.2012
Skolelinux, die Debian-Ausgabe für Schulen und weitere Bildungseinrichtungen, ist in Version 6.0.4 erhältlich.

Damit gibt es die erste Version der auch als Debian Edu bezeichneten Distribution auf Basis der aktuellen Debian-Release Squeeze. Bereits in der Standardinstallation auf dem Desktop sind Bildungsprogramme wie Celestia, Dr. Geo, GCompris, GeoGebra, Kalzium, KGeography und Solfege enthalten. In der neuen Version ersetzt Gosa2 das Programm LWAT bei der LDAP-Administration. Außerdem ist neben KDE und Gnome nun mit LXDE eine weitere Desktopumgebung im Angebot.

Daneben haben die Entwickler das Booten der LTSP-Clients beschleunigt und ein Roaming-Profil für Laptops umgesetzt. Der Samba-Server fungiert nun als Domain Controller für Windows XP, Vista und 7. Das Handbuch wurde erweitert und ist nun vollständig ins Deutsche, Französische und Italienische übersetzt.

Hinweise zum Download der neuen Release gibt auf einer Handbuchseite, die ersten Schritte erklärt eine weitere.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...