Erstmals auf Squeeze-Basis

Erstmals auf Squeeze-Basis

Skolelinux 6.0.4

Mathias Huber
12.03.2012
Skolelinux, die Debian-Ausgabe für Schulen und weitere Bildungseinrichtungen, ist in Version 6.0.4 erhältlich.

Damit gibt es die erste Version der auch als Debian Edu bezeichneten Distribution auf Basis der aktuellen Debian-Release Squeeze. Bereits in der Standardinstallation auf dem Desktop sind Bildungsprogramme wie Celestia, Dr. Geo, GCompris, GeoGebra, Kalzium, KGeography und Solfege enthalten. In der neuen Version ersetzt Gosa2 das Programm LWAT bei der LDAP-Administration. Außerdem ist neben KDE und Gnome nun mit LXDE eine weitere Desktopumgebung im Angebot.

Daneben haben die Entwickler das Booten der LTSP-Clients beschleunigt und ein Roaming-Profil für Laptops umgesetzt. Der Samba-Server fungiert nun als Domain Controller für Windows XP, Vista und 7. Das Handbuch wurde erweitert und ist nun vollständig ins Deutsche, Französische und Italienische übersetzt.

Hinweise zum Download der neuen Release gibt auf einer Handbuchseite, die ersten Schritte erklärt eine weitere.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...