Erstes Ubuntu-Update 8.04.1 und kostenloses Video-Training

Erstes Ubuntu-Update 8.04.1 und kostenloses Video-Training

Mathias Huber
04.07.2008

Die Firma Canonical und das von ihr gesponserte Ubuntu-Projekt haben das erste Wartungsupdate für Version 8.04 ihrer Linux-Distribution veröffentlicht. Insgesamt seien über 200 Updates in Version 8.04.1 eingegangen, schreibt der Hersteller. Darunter befindet sich ein Upgrade des Firefox-Browsers auf die fertige Release 3.0 - er war zunächst als Version Beta 5 mitgeliefert worden.

Weitere Verbesserungen betreffen den Samba-Client, Gnomes virtuelles Dateisystem (VFS) sowie die Verwaltung proprietärer Treiber. An einer Behebung gelegentlichen Stotterns bei der Audio-Wiedergabe arbeiten die Entwickler noch. Man habe noch keine Abhilfe gefunden, die nicht alte Fehler (Regressionen) wieder einführe. Näheres zum Audio-Bug gibt es in Ubuntus Launchpad nachzulesen.

Canonical nimmt das Update zum Anlass, nochmals auf eine schwerwiegende Sicherheitslücke (USN-612-1) hinzuweisen: Durch einen Fehler im OpenSSL-Paket sind kryptographische Schlüssel, die auf Ubuntu 7.04, 7.10, 8.04 oder anderen Debian-verwandten Distributionen erzeugt wurden, unter Umständen vorhersagbar. Das macht Dienste wie OpenSSH und OpenVPN angreifbar. Das Problem ist bereits behoben, allen Anwender ist dringend ein Update empfohlen. Aus diesem Grund stellt die Ubuntu-Community auch aktualisierte Versionen der Ubuntu-Derivate Kubuntu, Kubuntu KDE4 Remix, Gobuntu, Xubuntu, und Ubuntu-Studio bereit. Eine Aktualisierung für Mythbuntu soll folgen.

Film und Buch zur Distribution

Für Ubuntu-Einsteiger eventuell auch interessant: Der Verlag Galileo Computing bietet sein Handbuch "Ubuntu GNU/Linux" von Marcus Fischer als HTML-Version kostenlos zum Download an. Das Buch behandelt die aktuelle Version 8.04 "Hardy Heron", eine 44 MByte große ZIP-Datei beherbergt die komplette Ausgabe mitsamt Bildern. Wer sich an die etwas umständliche Navigation gewöhnt, den erwartet ein umfangreicher Fundus an nützlichen Informationen rund um Ubuntu.

Zusätzlich schiebt der Verlag ein dreistündiges Video-Training für Ubuntu hinterher. Das dient als visueller Guide für die Installation von Ubuntu und hängt die üblichen Youtube-Tutorials dabei ab. Einen kleinen Haken gibt's dennoch: Gezeigt wird die Installation von "Feisty Fawn", einer etwas älteren Ubuntu-Variante. Die Schritte bei der Installation ähneln sich zwar, aber in einigen Punkten weichen sie von der aktuellen Ubuntu-Version ab. Einsteiger bringt das Tutorial dennoch weiter, zum Betrachten braucht man einen Browser mit installiertem Flash-Plugin.

Ähnliche Artikel

  • Unterhaltsamer Linux-Einstieg
    Mit der neuen OpenSuse-Version 11 bringt Addison-Wesley ein neues Videotraining heraus, das dem Einsteiger wie auch dem Fortgeschrittenen Anwender die Distribution näher bringen soll. Wir testen das aktuelle Training.
  • Einsteigerseminar
    Das Videotraining zu Ubuntu 8.04 von Galileo Computing richtet sich an Einsteiger, hält aber auch Tipps und Tricks für Fortgeschrittene bereit.
  • Linux-Einstieg mit Video
    Eine neue Form der Wissensvermittlung macht jetzt auch vor Linux nicht länger halt. Die Kombination von Anleitungsvideos mit Kommentaren soll einerseits einen visuellen Eindruck vom Betriebssystem und andererseits fundierte Hintergrundinformationen vermitteln. Wir testen zwei Videotrainings, die den Einstieg in eine Linux-Distribution vereinfachen.
  • Gimp-Video-Training im Test
    Gimp wird oft als Photoshop-Alternative bezeichnet. Was das Programm zu leisten vermag, findet man durch Ausprobieren nur mühsam heraus. Den richtigen Überblick verschafft nur ein langes Buch – oder ein Video-Training, das man bequem am Rechner anschaut. Wir haben uns ein solches Training angesehen.
  • Ubuntu-Update zerstört X-Server

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...