Erster Kandidat

Erster Release Candidate von KDE 4.4 ist fertig

Erster Release Candidate von KDE 4.4 ist fertig

Marcel Hilzinger
08.01.2010 Das KDE-Projekt hat den ersten Veröffentlichungskandidaten der KDE Software Compilation 4.4 zum Download freigegeben. Mit Binärpaketen ist erst nächste Woche zu rechnen.

Der aktuelle Release Candidate soll Nutzern und Entwicklern eine letzte Möglichkeit geben, Bugs in KDE 4.4 zu finden. Für den 20. Januar ist eine zweite RC-Version geplant, welche dann am 9. Februar mit letzten Hotfixes als KDE 4.4 veröffentlicht wird. Wie bei KDE 4.3 bereits erfolgreich eingeführt, wird das KDE-Projekt dann auch für KDE 4.4 in monatlichen Intervallen Updates bereitstellen.

Im Unterschied zu den bisherigen Beta-Versionen haben die KDE-Entwickler den Release Candidate 1 ohne die übliche Vorlauffrist für Distributoren veröffentlich, um möglichst viel Zeit für die Tests zu haben. Mit Binärpaketen für OpenSuse, Mandriva, Kubuntu und andere Distributionen ist deshalb erst in den nächsten Tagen zu rechnen. Mit der RC-Version hat das KDE-Projekt zudem in der Versionsverwaltung den finalen Zweig für KDE 4.4 eröffnet, Änderungen im Hauptrepo trunk fließen jetzt in KDE 4.5 ein, wie Sebastian Kügler in seinem Blog berichtet.

Die Popups in den KDE-Systemeinstellungen sind nur eine von sehr vielen Detailverbesserungen von KDE 4.4.

Zu den Neuerungen von KDE 4.4 gehört unter anderem ein stark überarbeiteter und vereinfachter Plasma-Desktop, das enorm beschleunigte Virtuoso-Backend für den semantischen Desktop Nepomuk, das Authentifizierungsframework KAuth und ein paar neue Anwendungen.

Details zu den Neuerungen gibt es in folgenden zwei Online-Artikeln zu KDE 4.4:

Der Gerätemanager

Der Desktop

Ähnliche Artikel

Kommentare
Grober Fehler
Frank (unangemeldet), Samstag, 09. Januar 2010 23:46:51
Ein/Ausklappen

Wenn ich im "Cashew-Nuss"-Menü Verkleinern wähle, gibt es keine Möglichkeit mehr, die Ansicht wieder zu vergrößern. Jede einzelne Aktivität hatte mal eine kleine Menüleiste, wo man die ausgewählte Aktivität wieder vergrößern konnte. Tastenkürzrl funktionieren nicht. Kann das jemand bei RC1 nachvollziehen?


Bewertung: 128 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Grober Fehler
peterf (unangemeldet), Montag, 11. Januar 2010 09:53:42
Ein/Ausklappen

Ist bei mir auch so. Alt+D, + vergrößert die Ansicht wieder


Bewertung: 145 Punkte bei 19 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Grober Fehler
Frank (unangemeldet), Freitag, 15. Januar 2010 03:15:29
Ein/Ausklappen

Ich habe es gefunden. Man muss jetz in der jeweiligen Aktivität unter Einstellungen/Mausaktionen den Menüpunkt "Vergrößern" hinzufügen. Etwas umständlich, aber men gewöhnt sich an alles. :-)


Bewertung: 159 Punkte bei 16 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...