Chrome-OS-FAQ

Erste offizielle Details zu Google Chrome OS

Erste offizielle Details zu Google Chrome OS

Ulrich Bantle
10.07.2009 Google hat bislang seine Pläne zu einem eigenen Betriebssystem nur via Blogpost veröffentlicht. Nun beantwortet der Suchmaschinenriese einige Fragen.

Der Begriff FAQ ist beim bislang nur dreiteiligen Frage-Antwort-Spiel zwar einigermaßen fehl am Platz, dennoch steht damit fest, dass Chrome OS frei und kostenlos sein wird und dass Google unter anderem mit den Firmen Acer, Adobe, Asus, Freescale, Hewlett-Packard, Lenovo, Qualcomm, Texas Instruments und Toshiba zusammenarbeitet. Insbesondere die Partnerschaften mit den Hardware-Herstellern dürften für den Erfolg des Google-OS ausschlaggebend sein. Einige der genannten Unternehmen lassen sich damit auch als Lieferanten für die im nächsten Jahr zu erwartenden Netbooks ausmachen.

Entwickler, die sich für eine Kooperation interessieren, bittet Google um Geduld. Es sei aber geplant, mit der Open-Source-Community zusammenzuarbeiten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.