Google bringt den Sommer

Erste Runde zum Google Summer of Code 2010

Erste Runde zum Google Summer of Code 2010

Mathias Huber
08.03.2010 Der Suchmaschinen-Konzern Google vergibt auch 2010 wieder Stipendien für studentische Open-Source-Arbeiten. In Stuttgart und Karlsruhe besteht diese Woche Gelegenheit, sich persönlich über das Programm zu informieren.

Am Mittwoch, 10. März, informiert Dirk Haun, Maintainer des PHP-basierten Open-Source-CMS Geeklog über den Summer of Code. Der Vortrag findet um 19 Uhr in den Räumen der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (Anfahrt) statt.

An der Universität Karlsruhe gibt es am Donnerstag, 11. März, Informationen über Googles Stipendienprogramm, wie er bei den Mentor-Organisationen Debian und KDE stattfindet. Die Veranstaltung geht in Gebäude 50.34 (Infobau), Raum HS-101, von 16 bis 17 Uhr über die Bühne. Die KDE-Entwicklerin Lydia Pintscher sowie Sven Krohlas und Philipp Kern berichten von ihren Erfahrungen.

Wer 2010 am Google Summer of Code teilnehmen möchte, sollte sich bei den Treffen informieren. Derzeit bewerben sich Open-Source-Projekt als Mentoren bei Google, ab dem 18. März sollten die studentischen Interessenten ihre Projekt mit den Mentor-Organisationen besprechen. Ende der Bewerbungsfrist für Studenten ist der 9. April. Weitere Informationen gibt es auf Googles Seiten zum Summer of Code

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...