Startschuss

Erste Release von Calligra

Erste Release von Calligra

Mathias Huber
12.04.2012
Calligra, die freie Bürosuite für den KDE-Desktop (vormals Koffice) ist mit Version 2.4 erstmals in stabiler Release erhältlich.

Dabei verdankt sich die hohe Versionsnummer dem Weiterzählen der früheren Koffice-Releases. Die Office-Software verwendet das Open Document Format (ODF) als Standard-Dateiformat. Die Suite besteht aus der Textverarbeitung Calligra Words, der Tabellenkalkulation Sheets und dem Präsentationsprogramm Stage, für Diagramme ist die Komponente Flow zuständig. Krita und Karbon heißen die Anwendungen für Bitmap- und Vektorgrafiken, Kexi ist ein GUI-Programm für die Arbeit mit Datenbanken, und Calligra Plan dient zum Projektmanagement. Neu ist unter anderem Braindump, ein Programm für Notizen.

Die freie Bürosuite Calligra besitzt eine komplett neu implementierte Layout-Engine für das ODF-Format.

Für Version 2.4 haben die Entwickler die Engine für das Textlayout komplett neu implementiert, um fortgeschrittene Features des ODF abzubilden. Calligra setzt nun auch einen größeren Teil der ODF-Spezifikation um. Die Importfilter für Microsofts Office-Format wurden verbessert. Daneben erhielt die Benutzeroberfläche eine Überarbeitung.

Weitere Informationen gibt es auf der Calligra-Website. Die Software ist unter GPL und LGPL lizenziert, der Quelltext sowie Binärdateien für verschiedene Linux-Distributionen und Windows stehen zum Download bereit. Für die Mac-Ausgabe sucht das Projekt noch Helfer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

1398 Hits
Wertung: 136 Punkte (11 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...