Erste Beta von Mandriva Linux 2010

Erste Beta von Mandriva Linux 2010

2010.0 Beta

Ulrich Bantle
24.08.2009 Mandriva Linux 2010 ist in einer ersten Beta für 32- und 64-Bit-Systeme und der Auswahl von KDE 4.3.x, Gnome 2.28 und Xfce erschienen.

Die 2010er Version enthält die üblichen Updates, etwa in Form eines Kernels 2.6.31. Außerdem nutzt Mandriva nun Plymouth statt Splashy beim Start: Mehr Spielraum bei Design und Effekten nennen die Entwickler als Grund für den Wechsel. Ein komplett neu geschriebenes Netprofile-Tool soll die Verwaltung von Netzwerk-Profilen vereinfachen. Die Mandriva-Macher haben außerdem eine grafische Oberfläche für das Security-Modul Tomoyo entwickelt. Das Tomoyo-Framework ersetzt als Standardeinstellung Apparmor. Die Beta-Ausgabe hat als Virtualisierungslösung Virtualbox 3 dabei.

Wer die Beta testen will, findet in der Release-Beschreibung die Spiegelserver von Mandriva verlinkt. Die Live-CD-Ausgabe One soll in den kommenden Tagen folgen. Die Images der Downloads eigenen sich auch zur Installation via USB-Stick, lässt der französische Distributor wissen.

Die finale Version von Mandriva 2010 ist für den 3. November geplant, als nächste Testversion erscheint am 17. September der erste Release Candidate.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...