Erste Beta von Mandriva Linux 2010

Erste Beta von Mandriva Linux 2010

2010.0 Beta

Ulrich Bantle
24.08.2009 Mandriva Linux 2010 ist in einer ersten Beta für 32- und 64-Bit-Systeme und der Auswahl von KDE 4.3.x, Gnome 2.28 und Xfce erschienen.

Die 2010er Version enthält die üblichen Updates, etwa in Form eines Kernels 2.6.31. Außerdem nutzt Mandriva nun Plymouth statt Splashy beim Start: Mehr Spielraum bei Design und Effekten nennen die Entwickler als Grund für den Wechsel. Ein komplett neu geschriebenes Netprofile-Tool soll die Verwaltung von Netzwerk-Profilen vereinfachen. Die Mandriva-Macher haben außerdem eine grafische Oberfläche für das Security-Modul Tomoyo entwickelt. Das Tomoyo-Framework ersetzt als Standardeinstellung Apparmor. Die Beta-Ausgabe hat als Virtualisierungslösung Virtualbox 3 dabei.

Wer die Beta testen will, findet in der Release-Beschreibung die Spiegelserver von Mandriva verlinkt. Die Live-CD-Ausgabe One soll in den kommenden Tagen folgen. Die Images der Downloads eigenen sich auch zur Installation via USB-Stick, lässt der französische Distributor wissen.

Die finale Version von Mandriva 2010 ist für den 3. November geplant, als nächste Testversion erscheint am 17. September der erste Release Candidate.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...