Erste Beta von KDE 4.2 "Caterpillar" erschienen

Erste Beta von KDE 4.2 "Caterpillar" erschienen

Anika Kehrer
27.11.2008

KDE 4.2 (Beta) aka Raupe hinterlässt Nachrichten, akzeptiert neue Tapeten via Plug-in und hofiert Vi-Fans in Kwrite und Kate. Geschwätzig: Der Anwender kann mit Hilfe eines neuen Plasma-Applets auf einem gesperrten Bildschirm Nachrichten hinterlassen. Lockt Künstler: Die Wallpaper-Galerie hat ein neues Plug-in, um eigene Wallpaper-Systeme in KDE einzubringen.

Attraktiv für Vi-Fans: Der Vi-Input-Modus ist nun in Kwrite and Kate verfügbar. Andere Neuerungen in den KDE-Anwendungen sind zum Beispiel die Passwort-Unterstützung und ein Kontextmenü im Dateibrowser für das Archivprogramm Ark und Beobachtungsfunktionen mobiler Geräte für das Power-Management-Tool Power Devil.

Detaillierte Ausführungen zu den Neuerungen stehen auf der Announce-Seite. Die Quelldateien liegen auf der Infoseite von KDE 4.2 Beta 1 bereit. Ein Installationspaket steht zur Zeit nur für Opensuse zur Verfügung, man findet es ebenfalls auf der KDE-Beta-Seite. Das Novell-Linuxprojekt Opensuse hat außerdem eine Live-CD-Image mit der neuen KDE-Beta erstellt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....