Erste Beta-Version von OpenOffice 3.2 erschienen

Erste Beta-Version von OpenOffice 3.2 erschienen

Dezember-Office

Ulrich Bantle
19.10.2009 Das OpenOffice-Projekt hat für Interessierte und Tester eine erste Betaversion der für Dezember angekündigten Ausgabe 3.2 der freien Bürosuite OpenOffice veröffentlicht.

Bislang ist die Beta nur in englischer Sprache als Komplettpaket zum Download verfügbar. Einige Sprachpakete können separat heruntergeladen werden. Der Fahrplan für Open Office 3.2 sieht vor, dass Übersetzungen für die fertige Ausgabe bis Ende Oktober vorliegen. Mitte Dezember ist dann der angestrebte Release-Termin.

OpenOffice 3.2 bringt diverse Neuerungen und Updates, unter anderem einen neuen Diagrammtyp namens Bubblechart. Die Änderungen gegenüber der Vorversion listet OpenOffice hier auf. Die Beta für 3.2 steht für Linux, Windows, Mac OS X und Solaris zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....