Erster Mondschein

Erste Alpha des MoonLight Desktop Environment veröffentlicht

Erste Alpha des MoonLight Desktop Environment veröffentlicht

Tim Schürmann
07.07.2014 Die brandneue Desktop-Umgebung soll schlank und modular aufgebaut sein. Damit soll sie sich vor allem für kleine schwachbrüstige Rechner eignen, wie etwa den Raspberri Pi oder ältere PCs. Die jetzt freigegebene Version 0.5 ist gleichzeitig die erste Alpha-Version.

Sie richtet sich an alle „Hacker und Entwickler“, die MoonLight ausprobieren und dem Projekt in irgendeiner Form helfen möchten. Die Macher betonen, dass die Version 0.5 nicht für Endbenutzer geeignet ist.

Im Gegensatz zur Konkurrenz besteht das MoonLight Desktop Environment nur aus einer einzigen, kompakten Anwendung. Die einzelnen Bestandteile, wie der Dateimanager oder ein Benachrichtigungssystem, sind als Module realisiert. Unter anderem durch diese Maßnahmen soll die Desktop-Umgebung letztendlich weniger Hauptspeicherplatz belegen.

MoonLight selbst basiert auf Qt5 und verwendet Programmcode von LXQt. Funktionsfähig sind nach Angaben der Entwickler bereits der Dateimanager, das Benachrichtigungssystem, Panel-Applets und ein Side-Panel, das sich an Deepin anlehnt.

Der Quellcode der Desktop-Umgebung liegt auf GitHub. Weitere Informationen liefert das offizielle Wiki sowie die Google Group.

Das MoonLight Desktop Environment ist übrigens nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Silverlight-Klon des Mono-Projekts.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...