Python-IDE

 Eric in Version 4.5.0

Eric in Version 4.5.0

Mathias Huber
07.02.2012
Eric, eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) für Python und Ruby, ist in Version 4.5.0 erhältlich.

Die neue Release verbessert die Konfiguration für das Highlighting und die automatische Vervollständigung von Templates. Daneben lassen sich nun die hervorzuhebenden Keywords einstellen und Dateifilter konfigurieren. Formulare kann die Software nun auch für Projekte mit Py Side sowie für Python 3 mit Qt generieren. Weitere Verbesserungen betreffen den Browser und Documentor für Quellcode sowie den Webbrowser. Außerdem unterstützt Version 4.5.0 erstmals auch Mac OS X.

Die Entwicklungsumgebung ist unter GPLv3 lizenziert. Weitere Informationen gibt es auf der Eric-Homepage. Dort steht auch die neue Version 4.5.0 zum Download bereit. Neben dem Versionsszweig 4.x, der in Python 2 umgesetzt ist, findet sich dort auch das in Python 3 geschriebene Eric 5.x.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...